14. Juni 2021
Lehrgang der Extraklasse mit Sensei Fugazza in Innsbruck

Nach über einem Jahr Corona-bedingter Lehrgangs-Zwangspause war es vergangenes Wochenende endlich soweit: Sensei Carlo Fugazza war wieder zu Gast in Österreich. Wer schon einmal die Möglichkeit hatte, unter Meister Fugazza zu trainieren, blickte diesem Wochenende voller Vorfreude entgegen. Auch vier Karatekas aus den Vereinen Feldkirch und Bludenz ließen sich diese Chance nicht entgehen und nahmen die Reise nach Innsbruck auf sich.

Abgesehen vom sportlichen Aspekt bot dieser Lehrgang auch zahlreiche Wiedersehen mit Karatekas anderer Vereine aus ganz Österreich. Endlich wieder gemeinsam in der Halle stehen und Karate trainieren! Diesem Moment haben wir alle schon lange entgegengefiebert. Umso motivierter waren dann auch alle teilnehmenden Karatekas bei den einzelnen Trainingseinheiten.

Der Fokus lag zu Beginn auf Kihon-Übungen und der Kata Heian Shodan, später wurden die einzelnen Kombinationen dann auch mit Partner trainiert und die Kata Sochin behandelt. Dazwischen bereicherte Sensei Fugazza uns mit vielen interessanten Hintergrundinformationen zu den einzelnen Übungsblöcken.

Es war definitiv ein rundum gelungener Lehrgangsauftakt, bei dem alle teilnehmenden Karatekas viel Neues lernen konnten und auch der Spaß nicht zu kurz kam. Schon jetzt freuen wir uns auf den nächsten Lehrgang mit Sensei Fugazza – hoffentlich auch wieder einmal in Vorarlberg.