29. Juni 2011
2. Runde im Internationalen ASVÖ-Nachwuchscup 2011

12 -Erste, 12- Zweit und 8 Dritte Plätze

 Letzes Wochendende  fand in der Sporthalle der Wichner-Hauptschule in Bludenz die zweite Runde des Int.ASVÖ-Nachwuchscup’s statt. In einem vom Samurai-Karate Klub Bludenz hervorragend organisierten Turnier kämpften Karateka aus BRD, der Schweiz und Vorarlberg , in einem sportlich fairen Wettkampf, um die Platzierungen.  Die zahlreichen Besucher die an diesem Tag den Weg in die Sporthalle fanden, bekamen Karatekunst auf hohem Niveau zu sehen. Neben den zu erwarteten Favoriten Siegen gab es auch einige große Überraschungen. Zu diesen zählte sicher der Sieg von Robert Natter aus Egg, im Bewerb Kumite Jugend männlich und der Sieg von Emilo Dionela, Bregenz, im Bewerb Kata Knaben 1. Die großen Abräumer an diesem Tag aber waren die Karateka aus der Schweiz mit 16 Podestplätzen, gefolgt von Bregenz mit 13 Podestplätzen und Feldkirch mit 9 Podestplätzen. Die guten Leistungen der Karateka und die knappen Abstände in den Gesamtplatzierungen lassen auf ein spannendes Finale im ASVÖ-Nachwuchscup im Oktober schließen.

 Wir gratulieren allen Karateka zu diesem super Ergebnis.

Ergebnislisten_Kumite_ASVÖ_Nachwuchscup_2011_02

Ergebnislisten_Kata_ASVÖ_Nachwuchscup_2011_02

                       Platzierungen
Dojo  1.Platz  2.Platz  3.Platz
Bregenz     5      5      3
CH     4      4      8
Feldkirch     3      4      2
Bludenz     2      2      2
Götzis     1      1  
Egg     1        1
BRD