9. November 2010
WM Alicante 2010

TKVV entsendet Karatekerin als Unterstützung für das Österreichichse WKA-Nationalteam zur WM 2010 nach Alicante. Die Weltmeisterschaft in Spanien brachte das erwarte große und starke Starterfeld. Rund 800 Teilnehmer aus 45 Nationen von 4 Kontinenten fanden sich bei sommerlichen Temperaturen in der wunderschönen Hafenstadt Alicante ein. Eine Woche lang war Alicante Treffpunkt sich bei sommerlichen Temperaturen in der wunderschönen Hafenstadt Alicante ein. Eine Woche lang war Alicante Treffpunkt für Kampfkunst Sportler aus allen Nationen. Zahlreiche amerikanische Teams wie Brasilien, Kolumbien, Ecuador, USA und Kanada waren beim Einmarsch der Nationen zu sehen, ebenso die starken Teams aus Europa, Afrika und Asien. Unter spanischen Klängen und einem Feuerwerk trat das 60 Mann starke Nationalteam der Österreicher selbstbewusst und siegessicher beim Einmarsch der Nationen auf und es sollte ein gutes Omen sein.

Gleich am ersten Tag der Weltmeisterschaft gab es die ersten Erfolge für das österreichische WKA – Nationalteam. In einem überaus starkem Starterfeld konnte die Bregenzerin Sabrina Hollenstein in der Kategorie Kata Junioren Weiblich Gold gewinnen. Silber ging an Indien und Bronze an Frankreich, England belegte den vierten Platz. Am Ende der Weltmeisterschaft konnte sich das Österreichische ISKA-Nationalteam über 8 Goldmedaillen, 7 Silbermdaillen und 8 Bronzemedaillen freuen. Wir gratulieren Allen recht herzlich aber vor allem unserer Weltmeisterin Sabrina Hollenstein.

[picasa width=“400″ height=“400″ autoplay=“0″ showcaption=“1″]http://picasaweb.google.com/karatevorarlberg/WM2010Alicante[/picasa]