17. Oktober 2016
3. ASVÖ Nachwuchscup in Bregenz

_dsc2746Vergangenes Wochenende ging der ASVÖ Nachwuchscup 2016 in die finale Runde. Gastgeber war der Samurai Karate Klub Bregenz, der rund 40 Starterinnen und Starter aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland begrüßen durfte. Auch zahlreiche Zuschauer verfolgten gespannt die Kämpfe. Denn bei diesem Nachwuchscup ging es vor allem auch um den Gesamtsieg im Jahr 2016 – Grund genug für alle Karatekas, sich noch einmal richtig anzustrengen.

In der Klasse Kinder 1 Mädchen konnte sich in der Kata Emma Waldner (Egg) vor ihren Konkurrentinnen aus Feldkirch, Ayten Nur Özer und Sladana Kovacevic durchsetzen. Im Kumite zeigte Ayten Nur Özer an diesem Tag die beste Leistung und gewann den Bewerb vor Emma Waldner und Dejana Kovacevic (Feldkirch).
Bei den Jungen der Klasse Kinder 1 konnten die Gäste aus Wangen in der Kata mit Dino Avdic und Danilo Schustek die ersten beiden Ränge für sich verbuchen. Dritter wurde Tamerlan Bersanova (Bregenz). Im Kumite kämpfte sich David Zydron (Bludenz) ganz nach oben und wurde vor Dino Avidic und Danilo Schustek Erster.

Bei den Mädchen der Klasse Kinder 2 konnten die Vorarlbergerinnen in beiden Bewerben alle Podestplätze für sich verbuchen. In der Kata siegte Lara Waldner (Egg) vor Rajana Bersanova (Bregenz) und Katina Aberer (Feldkirch). Im Kumite gab es durch Rajana Bersanova und Elpiniki Maximou einen Bregenzer Doppelsieg, Dritte wurde Lara Waldner.
Sven Weibel (Alvaneu) zeigte sich bei den Jungen von seiner stärksten Seite und konnte sowohl den Kata- als auch den Kumite-Bewerb gewinnen. Zweiter in der Kata wurde Dmytro Palamaryuk (Bregenz) und Dritter Patrick Betz (Wangen). Im Kumite erkämpfte sich Fabio Nuber (Wangen) vor Dmytro Palamaryuk den zweiten Platz.

In der Jugendklasse der Mädchen gewann Anina Maissen (Krumbach) den Kata-Bewerb. Laura Calvet (Wangen) wurde Zweite, Anja Sutterlüty (Egg) Dritte. Im Kumite kämpfte sich Anja Weibel (Alvaneu) ganz oben aufs Podest. Rang zwei ging an Anina Maissen, Platz 3 an Laura Calvet.
Bei den Jungen war die Entscheidung sehr knapp und konnten (im Kumite) sogar erst nach zweimaliger Verlängerung gefällt werden. Schließlich setzte sich Timo Frenzel (Feldkirch) in beiden Bewerben vor Lars Weibel (Alvaneu) und Ismail Aschabow (Bregenz) durch.

Mit Spannung erwarteten alle Anwesenden anschließend die Verkündung der Gesamtsieger über alle drei Nachwuchscups 2016 hinweg. Neben Medaillen und Pokale erhielten diese auch Sachpreise für den Trainingsalltag.

Mit der höchsten Gesamtpunktezahl aller teilnehmenden Karatekas holte sich Emma Waldner den Gesamtsieg in der Klasse Kinder 1 weiblich. Zweite wurde Ayten Nur Özer und Dritte Dejana Kovacevic. Bei den Jungen der Klasse Kinder 2 war es äußerst knapp. Mit nur zwei Punkten Vorsprung gewann Dino Avdic vor David Zydron und Danilo Schustek.

Noch knapper fiel das Ergebnis in der Klasse Kinder 2 weiblich aus. Siegerin wurde Rajana Bersanova, gefolgt von Lara Waldner, die sich mit nur einem Punkt Vorsprung vor den punktegleichen Dritten, Elpiniki Maximou und Katina Aberer, behaupten konnte. In der Jungenklasse gewann Fabio Nuber vor Dmytro Palamaryuk und Sven Weibel.

Die Jugendklasse gewann bei den Mädchen Anina Maissen. Zweite wurde Laura Calvet und Dritte Leonie Seeberger (Bludenz). Bei den Jungen holte sich Ismail Aschabow (Bregenz) den Gesamtsieg. Silber ging an Lars Weibel und Bronze an Stefan Sutterlüty (Egg).

In der Vereinswertung wurde Feldkirch mit großem Abstand Erster. Dahinter konnte sich Wangen mit knappem Vorsprung auf Bregenz den zweiten Platz sichern.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Vereinen und Karatekas für ihr Engagement im Nachwuchscup 2016 und freuen uns schon auf viele spannende Kämpfe und beeindruckende Kata-Vorführungen im Jahr 2017.

siegerliste_kata_asvo%cc%88_nachwuchscup_2016_03
siegerliste_kumite_asvo%cc%88_nachwuchscup_2016_03
gesamtergebnisliste_2016_03

_dsc2469_dsc2469_dsc2467_dsc2523_dsc2511_dsc2508_dsc2487_dsc2481_dsc2471_dsc2532_dsc2723_dsc2694_dsc2667_dsc2641_dsc2609_dsc2588_dsc2758_dsc2755_dsc2752_dsc2750