24. April 2016
1. ASVÖ Nachwuchscup in Egg

Agruppenfotom 02. April starteten wir mit dem 1. ASVÖ Nachwuchscup in Egg in die Turniersaison 2016. Dabei traten etwa 60 Karatekas aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland gegeneinander in den Bewerben Kata und Kumite an.

In der Klasse Kinder 1 zeigte die Eggerin Emma Waldner sowohl in der Kata als auch im Kumite die besten Leistungen und verwies ihre Gegnerinnen auf die Plätze. Rang 2 in der Kata sicherte sich Dejana Kovacevic (Feldkirch), im Kumite Ayten Nur Özer (Feldkirch). Letztere kämpfte sich zudem noch im Kata-Bewerb auf den 3. Rang. Bronze im Kumite ging an Melek Özer.
Bei den Jungen unter 11 Jahren gab es viele spannende Kämpfe und ein offenes Rennen um die vorderen Plätze zu sehen. Schließlich setzte sich in der Kata Dino Avdic (Wangen) vor David Zydron (Bludenz) und Mihailo Vukovic (Bregenz) durch. Im Kumite gingen die Plätze 1 bis 3 an Laurin Solèr (Alvaneu), Danilo Schustek (Wangen) und Jonas Rederer (Feldkirch).

Auch in der Klasse der 12- bis 14-Jährigen war das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen. Bei den Mädchen kämpfte sich in der Kata Rajana Bersanova (Bregenz) bei ihrer 1. Nachwuchscup-Teilnahme sogleich ganz nach oben. Sie wurde zudem noch im Kumite Zweite. Rang 2 in der Kata ging an Lara Waldner (Egg) und den 3. Platz sicherte sich Jovana Vukovic (Bregenz). Im Kumite ließ Lina Sutterlüty (Egg) die Konkurrenz hinter sich und erkämpfte sich den 1. Platz. Dritte in dieser Disziplin wurde ebenfalls Jovana Vukovic.
In der Klasse der Jungen siegte in der Kata Maximilian von Neukirch (Wangen). Zweiter wurde Ekrem Keskin (Feldkirch) und Dritter Mike Strasser (Felkdirch). Im Kumite begeisterte Sebastian Schrei (Feldkirch) bei seiner 1. Nachwuchscup-Teilnahme Publikum und Schiedsrichter gleichermaßen und sicherte sich den 1. Platz. Emanuel Laterner (Bludenz) und Maximilian von Neukirch erkämpften sich die Plätze 2 und 3.

In den Jugendklassen gab es einige Favoritensiege, aber auch kleinere Überraschungen. Besonders spannend waren die Bewerbe der Mädchen, da dort sehr viele Teilnehmerinnen ausgezeichnete Leistungen zeigten. Dies machte es den Schiedsrichtern nicht gerade einfach, die Siegerinnen zu bestimmen. In der Kata wurde schließlich Anina Maissen (Krumbach) für ihre tollen Darbietungen mit dem 1. Platz belohnt. Gleich dahinter platzierten sich die beiden Feldkircherinnen Natalie Kraßnitzer und Ronja Frenzel auf den Rängen 2 und 3. Ronja Frenzel ließ im Kumite zudem alle Gegnerinnen hinter sich und sicherte sich in dieser Kategorie den Sieg. Laura Calvet (Wangen) und Anina Maissen kämpften sich auf die Plätze 2 und 3.
Bei den Jungen führte in beiden Kategorien kein Weg an Lars Waibel (Alvaneu) vorbei, der sich mit tollen Leistungen zwei Mal ganz nach oben kämpfte. Dahinter belegten in beiden Kategorien Julian Bechter (Egg) und Ismail Aschabow (Bregenz) die Ränge 2 und 3.

Nach dem 1. Nachwuchscup führt in der Vereinswertung Feldkirch vor Wangen und Egg. Da dies aber erst der 1. von 3. Nachwuchscups war, ist natürlich noch alles offen. Wir freuen uns deshalb schon sehr auf den 2. Nachwuchscup am 11. Juni in Bludenz und hoffen, dass wir auch zu diesem Turnier wieder viele Karatekas und zahlreiche Zuschauer begrüßen dürfen.

Siegerliste_Kata_ASVÖ_Nachwuchscup_2016_01
Siegerliste_Kumite_ASVÖ_Nachwuchscup_2016_01
Gesamtergebnisliste_2016_01

bludenzIMG_5605IMG_5606IMG_5607IMG_5608
IMG_5604IMG_5609IMG_5603