4. April 2015
1. ASVÖ Nachwuchscup in Egg

AufstellungAm 28.03. fand in Egg der erste ASVÖ-Nachwuchscup 2015 statt. Wie immer maßen sich bei diesem Turnier nicht nur Vertreter aus allen vier Vorarlberger Karatevereinen miteinander, sondern auch Karatekas aus Wangen (Deutschland) und Alvaneu (Schweiz).
Über drei Turniere hinweg können die Teilnehmer mit ihren Siegen in den Disziplinen Kata und/oder Kumite Punkte sammeln, die dann nach dem dritten Turnier in der Gesamtwertung die Sieger bestimmen. Grund genug also für alle Karatekas sich gleich von Beginn an kräftig ins Zeug zu legen.


In der Klasse Kinder 1 weiblich konnte die bereits sehr erfahrene Elpiniki Maximou sich sowohl in der Kata als auch im Kumite den ersten Platz sichern. Den zweiten Rang in der Kata holte Emma Waldner, die zusätzlich im Kumite noch Dritte wurde. Der zweite Platz in dieser Disziplin ging an Pola Paterok. Bei den Jungen gab es ebenfalls einen Doppelsieg: Mike Strasser schaffte es in beiden Disziplinen ganz nach oben auf das Treppchen. Danilo Schuster sicherte sich gleich dahinter mit einer guten Vorführung den zweiten Platz in der Kata. Im Kumite wurde er nur noch von David Zydron geschlagen, der bei seinem erst zweiten Turnierstart eine tolle Leistung zeigte.
Bei den Mädchen und Jungen der Klasse Kinder 2 gab es ebenfalls einige erwartete Favoritensiege aber auch ein paar Überraschungen. Anna Lena Zünd holte sich in beiden Disziplinen den ersten Platz, dahinter gab es jedoch enge Kämpfe um die Plätze Zwei und Drei. Schließlich setzte sich in der Kata Lara Waldner vor Lina Feuerstein durch und im Kumite Katina Aberer vor Lara Waldner. Bei den Jungen ließ Julian Bechter in beiden Disziplinen alle Konkurrenten hinter sich und wurde zwei Mal Erster. In der Kata schaffte es Luis Enrique Villasboa dahinter auf den zweiten Platz, im Kumite wurde er Dritter. Hier wurde Björn Övstegard Zweiter. Den dritten Platz in der Kata sicherte sich dann noch überraschend Maximilian von Neukirch mit einer sehr guten Leistung.
In den Jugendklassen gab es wie schon so oft besonders spannende Kämpfe und knappe Entscheidungen. Bei ihrem ersten Antritt in dieser Altersklasse schaffte es Ronja Frenzel im Kumite gleich ganz nach oben und gewann den Bewerb, in der Kata wurde sie Zweite. Hier zeigte Anina Maissen die beste Leistung, Dritte wurde Nathalie Kraßnitzer. Im Kumite belegte Nathalie Kraßnitzer hinter Ronja Frenzel den zweiten Rang, der dritte Platz ging an Laura Calvet. Ähnlich eng ging es auch in der männlichen Jugendklasse zu. Hier setzten sich am Ende Philipp Paterok in der Kata und Lars Weibel im Kumite durch. Zweiter in der Kata wurde Nicolas Lischer, dicht gefolgt von Lars Weibel. Im Kumite kämpfte sich Peter Piekos auf den zweiten Rang, Dritter wurde Philipp Paterok.

Manche Teilnehmer besitzen durch ihre starken Leistungen bei diesem Turnier in der Gesamtwertung schon einen ordentlichen Vorsprung. Dennoch ist noch in jedem Bewerb alles offen. Besonders eng ist der Punktestand vor allem in den beiden Jugendklassen, was auch für das gute Niveau der teilnehmenden Karatekas spricht. Wir freuen uns jedenfalls schon auf viele weitere spektakuläre Kämpfe und beeindruckende Kata-Vorführungen beim 2. ASVÖ Nachwuchscup am 09. Mai in Bludenz. Mitfiebernde Zuschauer sind natürlich immer herzlich willkommen.

Siegerliste_Kata_ASVÖ_Nachwuchscup_2015_01
Siegerliste_Kumite_ASVÖ_Nachwuchscup_2015_01
Gesamtergebnisliste_2015_01