4. Juni 2014
Hochkarätiger Lehrgang mit Sensei Carlo Fugazza

CIMG6604Vergangenes Wochenende war einer der Höhepunkte im Vorarlberger Karatejahr 2014: Großmeister Carlo Fugazza (8. Dan) reiste extra von Italien nach Bregenz, um über 60 begeisterten Karatekas aus Vorarlberg und Tirol sein Wissen zu vermitteln. Die erste Trainingseinheit wurde von allen Kyu- und Dan-Trägern gemeinsam absolviert. Geübt wurden Kihon-Techniken und deren Anwendung im Kihon-Ippon-Kumite. Auch wer bereits jahrelanges Training hinter sich hat, konnte hier noch etwas lernen, da Meister Fugazza sehr viel Wert auf kleine Details legte. Im Oberstufentraining widmeten sich die Braun- und Schwarzgurte ebenfalls Kihon- und Kumiteübungen.


Nach einer kurzen Pause ging es dann schon mit der zweiten Trainingseinheit weiter. Diese stand ganz im Zeichen der Heian-Katas: Alle fünf Katas wurden intensiv geübt und Teile daraus praktisch angewendet. Auch im Oberstufentraining wurde an die Übungen der ersten Trainingseinheit angeknüpft. Die Kumiteübungen entpuppten sich als Bunkai der Kata Chinte, die nun unter Aufsicht von Sensei Fugazza genauer studiert wurde. Zusätzlich bekamen alle Teilnehmer noch interessante Einblicke in die Geschichte dieser Kata, welche vom Großmeister sehr anschaulich erzählt wurde.

Sonntag morgens standen dann die letzten Übungseinheiten auf dem Programm. Obwohl sicherlich jeder Teilnehmer den vorherigen Trainingstag in allen Muskeln spürte, war jeder mit Eifer bei der Sache. Im Unterstufentraining wurden noch einmal Kumite-Übungen und die fünf Heian-Katas trainiert, während sich die Braungurte und Dan-Träger anschließend erneut der Kata Chinte und deren Bunkai widmeten. Vor allem an diesem Tag war nicht nur der Körper, sondern auch der Geist gefordert, um alle Abläufe schnell und korrekt umsetzen zu können. Und wieder einmal ging dieser Lehrgang leider viel zu schnell zu Ende. Was bleibt sind unvergessliche Eindrücke und viel neues Wissen, das nun beim Training in den Dojos umgesetzt werden kann.

Nach dem Lehrgang warteten zahlreiche Zuschauer und natürlich alle Teilnehmer schon mit Spannung auf die Gürtelprüfungen. Nach monatelanger Vorbereitung stellten sich etwa 25 Karatekas den Prüfungen vom 08. bis zum 03. Kyu. Trotz einiger eher schwachen Leistungen war das Niveau dieses Jahr insgesamt sehr gut und so durften alle Kandidaten stolz einen neuen Kyu-Grad mit nach Hause nehmen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünschen weiterhin viel Freude beim Training.

Bevor es nun für alle in die wohlverdiente Sommerpause geht, laden wir euch herzlich zum TKVV Sommerfest am 05.07.2014 ein. Weitere Informationen findet ihr in der Ausschreibung im Bereich „Nächste Termine“. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit euch.

 

Lehrgang (5) Lehrgang (3) Lehrgang (2) CIMG6581 CIMG6587 CIMG6593 CIMG6597 CIMG6602 CIMG6607 CIMG6608