14. Mai 2014
Spannende Kämpfe beim 2. ASVÖ Nachwuchscup

Vergangenes Woche5100926nende lud der Samurai Karate Klub Bludenz zur 2. Runde des ASVÖ Nachwuchscups. Neben Teilnehmern aus allen Vorarlberger Dojos reisten auch dieses Mal die Vereine aus Alvaneu (CH) und Wangen (D) extra nach Bludenz, um dieses Turnier sowohl mit aktiven Kämpfern als auch mit Schiedsrichtern zu bereichern. Ausgetragen wurden die zwei Bewerbe Kata und Kumite zur selben Zeit auf zwei Tatamis.

In der Gruppe Kinder 1 weiblich wurden die Podestplätze in beiden Disziplinen fast ausschließlich von Vorarlbergern besetzt. Den Sieg in der Kata holte sich Jovana Vukovic (Bregenz), im Kumite setzte sich Anna Lena Zünd (Egg) durch, 2. wurde in beiden Bewerben Lara Waldner (Egg). Schließlich sicherte Elpiniki Maximou (Bregenz) sich in der Kata noch den 3. Platz. Auch bei den Jungen unter 11 Jahren zeigten sich die Vorarlberger Teilnehmer sehr stark, jedoch musste hier der Sieg sowohl in Kata als auch im Kumite einem Teilnehmer aus Alvaneu überlassen werden. Mit den beiden 2. Plätzen von Dorian Rübenak (Feldkirch) sowie den 3. Plätzen von Mike Strasser (Feldkirch) im Kumite und Niklas Gohm (Feldkirch) in der Kata standen aber auch in diesem Bewerb überwiegend Vorarlberger auf dem Siegespodest.

Im Bewerb Kinder 2 weiblich gewann Ronja Frenzel (Feldkirch) sowohl Kata als auch Kumite, dicht gefolgt von Julia Gridling (Egg), die in beiden Bewerben 2. wurde. Zudem holte sich Raphaela Natter (Egg) noch den 3. Platz im Kumite. Bei den Jungen bis 14 Jahren zeigte sich Philipp Paterok (Wangen) an diesem Tag von seiner stärksten Seite und war für die Vorarlberger Teilnehmer (Julian Bechter (Egg), Emir Dulovic (Bludenz) und Kamil Zydron (Bludenz)) leider nicht zu schlagen. Dennoch wurden auch deren sehr gute Leistungen mit den Plätzen 2 – 4 belohnt.

Spannende Kämpfe und technisch exzellente Katas gab es für die Zuschauer vor allem bei den Jugendbewerben zu sehen. In beiden Kategorien lieferten sich die Teilnehmer aus Vorarlberg mit den Karatekas aus Alvaneu und Wangen bis zum Schluss ein spannendes Rennen um die vorderen Plätze. Aus heimischer Sicht sehr erfreulich sind die Siege im Kata-Bewerb von Anina Maissen (Egg) und Timo Frenzel (Feldkirch), sowie der 2. Rang von Nathalie Kraßnitzer (Feldkirch). In den Kumitebewerben mussten sich unsere Starter nach sehr starken Kämpfen leider den Teilnehmern aus Alvaneu geschlagen geben. So gab es je einen 2. Platz für Anina Maissen und Timo Frenzel sowie den 3. Rang für Nathalie Kraßnitzer.

Erfreulich auch der Blick auf die aktuelle Gesamtwertung. Hier sind die Vorarlberger Karatekämpfer und -kämpferinnen in allen Bewerben vorne mit dabei. Die guten Leistungen und oft sehr knappen Entscheidungen lassen auf jeden Fall noch einige Überraschungen beim großen Finale am 18.10.2014 in Bregenz erwarten.

 

Siegerliste_Kata_ASVÖ_Nachwuchscup_2014_02
Siegerliste_Kumite_ASVÖ_Nachwuchscup_2014_02
Gesamtergebnisliste_2014_02

 

51009425100928P1230147P1230153P1230184P1230195P1230221P1230229P1230258P1230296