2. März 2014
ÖTKV Train Together-Lehrgang

Am Samstag, dem 01.03.2014, trafen sich etwa 30 Mitglieder der Karatevereine aus Vorarlberg, Innsbruck und Wiener Neustadt in Mondsee (Salzburg) zum Train Together-Lehrgang 2014. Erfreulicherweise waren alle Vorarlberger Karateclubs bei diesem spannenden und lehrreichen Event vertreten.

Geleitet wurden die anstrengenden und sehr interessanten Trainingseinheiten von vier der erfolgreichsten Karatekas aus Vorarlberg und Tirol: Jürgen Nosch, Marco Riedesser, Michael Schafferer und Matthias Schafferer. Hannes Turek aus Wiener Neustadt war leider verhindert. Dies tat der Qualität des Lehrgangs jedoch keinen Abbruch, da seine Einheiten von Jürgen Nosch und Marco Riedesser übernommen wurden.

In der ersten Trainingseinheit wurden unter Michael Schafferer Kihon-Techniken und deren Anwendung im Kihon-Ippon-Kumite trainiert. Danach wurde die Gruppe in Kyu- und Dan-Träger geteilt.
Während alle Farbgurte mit Matthias Schafferer die Kata Heian Nidan und deren Anwendung übten, sowie die Kumite-Übungen aus der ersten Trainingseinheit fortsetzten, trainierten die Dan-Träger unter Jürgen Nosch die Katas Kitei und Gojushiho Dai.
Nach der einstündigen Mittagspause führte Marco Riedesser einen Schiedsrichter-Kurs durch, bei denen er allen Interessierten Einblick in den Ablauf eines Turnierkampfs aus Sicht des Hauptkampfschiedsrichters gewährte.
Anschließend wurde das praktische Training fortgesetzt. Michael Schafferer widmete sich mit der Gruppe der Dan-Träger erneut der Kata Gojushiho Dai inklusive Bunkai. Unterdessen trainierten alle Karatekas mit Kyu-Grad unter Marco Riedesser Kumite sowie die Katas Heian Nidan und Bassai Dai. Den Abschluss bildeten noch einige Körperübungen (Liegestütze, Sit-Ups, etc.).

Während die Teilnehmer aus Wiener Neustadt unmittelbar nach Ende des Lehrgangs die Heimreise antraten, beendeten die Vertreter aus Vorarlberg und Innsbruck diesen tollen und lehrreichen Tag mit einem gemeinsamen Abendessen in Eugendorf.